Nachdem mein iPhone wieder mal beim laden zickte, habe ich mich heute des Problems angenommen: Es war soweit, dass das iPhone nur noch lud, wenn man den Stecker einseitig belastete. Ich hatte das schon einmal, da half eine Reinigung mit einem Alkoholtuch. War aber nur von relativ kurzer Dauer. Gedacht, dass wohl die Buchse diesmal hinüber ist und im Internet recherchiert. Dabei bin ich auf den Beitrag von bytelude gestoßen, der dass Problem wohl auch schon hatte. Zuerst ungläubig, dass da noch Dreck drin sein sollte, da die Reinigung ja gar nicht so lange her war. Diesmal mit einem hölzernen Zahnstocher die Buchse ausgepult. Meine Güte, was da alles an hochkomprimierten Dreck in so eine Buchse reinpasst. Ganz gespannt getestet: und siehe da, lädt wieder Einwand frei.

Image:“iPhone 5“ (CC BY 2.0) by  Sean MacEntee

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar